Wake & Camp

Home

Mit Freunden, Kollegen oder Familie inmitten einer prachtvollen Umgebung das Zelt aufschlagen, den Wohnwagen parkieren, das Bungalow mit See-Sicht beziehen. Die Wasserskis oder das Wakeboard anschnallen und los geht der Spass.

In den letzten Jahren hat sich der Trend hin zum Urlaub in der Natur enorm weiter entwickelt. Ob im Zelt, im Caravan, Camper oder komfortablen Bungalow: immer mehr Feriengäste wollen das Camp-Feeling erleben. Ein Campingplatz mit angegliederter Sportmöglichkeit, in diesem Fall Wakeboarden, stellt in der Zentralschweiz ein grosses Bedürfnis dar. Viele hiesige Personen fahren zur Ausübung dieses Trendsportes ins Ausland

Was ist Wake and Camp

Wake and Camp ist eine Sport- und Freizeitanlage. Sie bietet die Möglichkeit  auf dem See zu wakeboarden und auf dem Campingplatz oder im Bungalow zu übernachten. Ein kleiner Gastronomiebetrieb mit grosser Sonnenterrasse rundet das Angebot ab.

Was ist Wake & Camp

Beispiel - Wakeboardanlage

Bau einer Wakeboardanlage

Der künstlich angelegte Flachsee mit rund zwei Metern Tiefe wird durch Erdverschiebungen ausgehoben und mit einer Teichbaufolie vollflächig gegen den Untergrund abgedichtet. Der See wird erstmalig während den Wintermonaten durch Niederschlag angefüllt und im Frühjahr aus der Wasserversorgung fertig gefüllt.

Da der durchschnittliche Jahresniederschlag grösser ist als die Verdunstung, wird der See immer genügend Wasser haben. Überschüssiges Wasser wird mittels Überlauf in eine  Meteorwasserleitung abgegeben.

Durch die ständige Wasserbewegung der Sportler kommt sehr viel Sauerstoff ins Wasser. Gemäss Erfahrung  reicht dies völlig aus, um immer eine hervorragende Wasserqualität zu haben. Die meisten Seen in unserer Umgebung werden übrigens noch heute künstlich belüftet um eine ausreichend gute Wasserqualität zu erreichen.

Die Anlage wird mit gezielten Massnahmen wie Feuchtgebiet, Gehölzgruppen und magere Wiesendämme aufgewertet und stellt danach eine grössere Lebensraumvielfalt dar. In der Umgebungsgestaltung können geschützte oder gefährdete Arten gefördert werden, wie beispielsweise Amphibien (z.B. Grasfrosch, Erdkröte) und Vögel (z.B. Neuntöter, Nachtigall) und Wasservögel.

See

Bau - Wakeboardanlage

Auf einem künstlich angelegten See lässt man sich beim Wakeboarden mit einem snowboardartigen Surfbrett im Rundkurs übers Wasser ziehen. Die lautlose und umweltfreundliche Seilbahn verspricht Sport, Spass und Erlebnis pur.

Technisch umfasst die Anlage, vergleichbar mit der eines Skilifts, eine Förderanlage. Sie besteht aus Masten mit Ausleger, Zugseil und Antrieb. Zwei Seile in Schlaufenform von zirka 500 Metern sind durch Mitnehmer verbunden. Die Seilschlaufen werden durch feingliedrigen Stahlgittermasten nach aussen gespannt. An Mitnehmern können sich bis zu acht Wakeborder einhängen und sich somit übers Wasser ziehen lassen. Dies mit einer Geschwindigkeit von ca. 30 h/km. Wenn ein Wakeboarder seine Runde beendet hat oder ins Wasser fällt, registriert die Anlage dies und das Zugseil wird automatisch eingezogen damit der nächste Wakeboarder starten kann.

Als Antrieb dient ein frequenzgesteuerter Elektromotor mit ca. 30 KW Leistung. Das Wakeboard, den Neopren-Anzug, Helm und Schwimmweste kann man selber mitnehmen oder im Shop mieten.

Wakeboard Anlage
Bungalows und Camping

Der moderne, behindertengerechte Campingplatz  umfasst grosszügige Stellplätze für Wohnwagen, Camper und Zelte. Er ist naturnah mit vielen Bäumen und Sträuchern um den Wakeboard-See angelegt.

 Einige Miet-Bungalows (Mobilehoms) mit Blick auf den See erfüllen die heutigen Ansprüche vom unabhängigen und individuellen Gast, der keine eigene Camping Ausrüstung besitzt will. Die Atmosphäre ist unkompliziert, freundlich und auf vielerlei Gästebedürfnisse ausgerichtet.

Der Campingplatz besticht durch seine Natürlichkeit und hohen Komfort. Die Bade- und Spielanlagen begeistern vor allem Kinder und Familien. Der gemütliche Restaurationsbetrieb in Verbindung mit der Wakeboardanlage ist ein weitherum bekannter Treffpunkt.

Bungalows
Gastronomie

In einem kleinen Selbstbedienungsrestaurant kann man sich etwas zu Essen oder Getränke holen. Mit einem wunderbaren Blick von der Terrasse direkt am See können Gäste ihr Kaffee geniessen und den Wakebordern zusehen, wie sie ihre Kunststücke üben.